Vision 2025

Projekt „Vision Kirchberg 2025“

Die DIPM wird dieses Jahr 60 Jahre alt und wir können auf 50 Jahre DIPM-Geschichte in Lonsingen und 40 Jahre auf dem Kirchberg zurückblicken. Im August 1982 wurde das Richtfest des Hauptgebäudes (Haus A) gefeiert. Seither wurde für die Heimatzentrale viel geplant, sie wurde aufgebaut, gestaltet, umgeplant und angepasst. Viele ehrenamtliche Hände haben mitgeholfen und packen weiterhin mit an, damit wir hier arbeiten, wohnen und Veranstaltungen, Schulungen und Freizeiten ausrichten können.

Die DIPM hat sich weiterentwickelt und die Arbeit in Deutschland konnte ausgebaut werden. Gleichzeitig haben sich die Bedürfnisse und Auflagen verändert und die Heimatzentrale soll neuen Aktivitäten dienen. Außerdem sind die Gebäude in die Jahre gekommen. An zwei Häusern (Haus E+F) haben wir schon mit Renovierungen begonnen und unser Hauptgebäude soll an die zukünftigen Anforderungen angepasst werden – deshalb auch der Projekttitel „Vision Kirchberg 2025“. Wir haben überlegt, was wir als Mission hier brauchen, was unserem Auftrag dient, damit wir „Gemeinsam. Unerreichte erreichen.“ können.

Nach viel Abwägen, manchen Diskussionen und einer mehrjährigen Planung kamen wir zu folgendem Ergebnis: Im Hauptgebäude benötigen wir mehr Büros, eine größere Küche, außerdem sanitäre Anlagen für das Gelände, mehr Platz für Veranstaltungen, Freizeiten und Schulungen und Gästezimmer für unsere laufende Arbeit, aber auch für die Vermietung an kleinere Gruppen.

Wir würden uns freuen, Sie als Helfer, Beter und/oder Geber gewinnen zu können. Wir rechnen aus heutiger Sicht mit ca. 1 Mio. € Investitionskosten.

Projektnummer H 11 11 1

Jetzt spenden