Herzlich Willkommen bei der Deutschen Indianer Pionier Mission!

Gott selbst beauftragt seine Gemeinde zur Mission unter allen Völkern. Als DIPM helfen wir mit etwa 75 hauptamtlichen Mitarbeitern in Südamerika und in Deutschland, seinen weltweiten Auftrag zu erfüllen.

Wir engagieren uns intensiv unter indigenen Völkern in Brasilien und Paraguay.  Neben der Hilfe in existenziellen Nöten ist die Unterweisung der indigenen Christen in biblischer Lehre und die Befähigung zum eigenverantwortlichen Gemeindebau Schwerpunkt unseres Dienstes.

Mit Zeltevangelisationen, Bibelwochen, Freizeiten sowie Kinder- und Jugendtreffs laden wir auch in Deutschland zur Gemeinschaft mit Gott ein. In Mecklenburg-Vorpommern und in der Uckermark unterstützen wir überdies Gemeinschaften personell in ihrer Arbeit.

Generell verstehen wir uns als Dienstleister für Gemeinden, damit sie ihren Missionsauftrag vor Ort und weltweit besser wahrnehmen können.

Hilf mit, den Menschen in  Deutschland  und den indigenen Völkern in Südamerika durch Wort und Tat die Liebe Gottes weiterzugeben. Danke für alle Unterstützung durch Gebete, Gaben und praktische Mitarbeit.

Unser Missionsverständnis ist treffend zusammengefasst in der gemeinsamen Formulierung der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen (aem).

Kommende Veranstaltungen

  1. Informations- und Gebetsnachmittag

    19. Januar 2020 | 14:00 - 16:30
  2. Familientag

    26. April 2020 | 10:00 - 13:00
  3. Männerabend

    30. April 2020 | 18:00 - 22:00

Unsere Missionsfelder

Brasilien

Im flächenmäßig größten Land Südamerikas leben etwa 340 verschiedene Indianerstämme.

Mehr erfahren

Paraguay

In diesem Binnenstaat haben die Indianer bedeutend zu Kultur und Sprache beigetragen.

Mehr erfahren

Deutschland

Auch in Deutschland sollen Menschen von Jesus erfahren und im Glauben gestärkt werden.

Mehr erfahren

BRING DICH EIN – ENTDECKE UNSERE EINSATZMÖGLICHKEITEN!

Aktuelle Beiträge

UMWEG: Eninger Steige gesperrt.

17. November 2019|

  ACHTUNG: Eninger Steige gesperrt. Ihr müsst leider über Urach oder Lichtenstein auf die Alb fahren, wenn Ihr vom Unterland kommt. https://www.swp.de/suedwesten/staedte/reutlingen/sperrung-eninger-steige-die-sanierungsarbeiten-beginnen-am-kommenden-montag-32547015.html https://www.gea.de/neckar-alb/pfullingen-eningen-lichtenstein_artikel,-eninger-steige-von-montag-an-gesperrt-_arid,6162452.html https://www.kreis-reutlingen.de/de/Aktuelles/Strassensperrungen-Baustellen  

Neuer Missionsleiter tritt seinen Dienst an

2. September 2019|

Am 1. September 2019 hat ein neuer Abschnitt für Reiner und Sabine Prauss und die DIPM begonnen. Ehepaar Prauss geht davon aus, dass die Neuerungen für sie wesentlich größer sein werden als für die DIPM. [...]

Waldbrände in Brasilien

27. August 2019|

In der deutschen Presse und in der Weltöffentlichkeit sind die Waldbrände in Brasilien sehr in den Fokus gerückt. Folgt man den Berichten, sei gerade der Bundesstaat Rondônia besonders von den Waldbränden betroffen – das ist [...]